Am 2. März 2021 hat der Gemeinderat die Verordnung zur Ergänzung des kantonalen Datenschutzrechts und zur Internet-Bekanntgabe von öffentlichen Informationen verabschiedet.

Dieser Gemeindeerlass tritt gemäss Publikation im Anzeiger Oberaargau vom 18. März 2021, per 1. April 2021 in Kraft.

Gegen diesen Gemeinderatsbeschluss  vom 2. März 2021 kann schriftlich und begründet innert 30 Tagen beim Regierungsstatthalter Oberaargau, Schloss, 3380 Wangen an der Aare, Beschwerde eingereicht werden.

 

Ab 11. Januar 2021 werden im Kanton Bern 5 Impfzentren in Betrieb sein, um sich gegen den Covid-19 Virus impfen zu lassen.

Aktuelle Angaben werden laufend unter www.be.ch/corona-impfung aufgeschaltet.

Wer sich wo und wie impfen kann, können Sie der hier angefügten Dokumentation Impfkampagne entnehmen.

Sie benötigen eine Wohnsitzbestätigung? Wollen die Kontrollmarke für das Mofa/Flyer oder die Anmeldegebühr bezahlen und haben kein Bargeld dabei?

Ab sofort kein Problem mehr! Mit Twint ist es ab sofort möglich, sämtliche Dokumente und Auskünfte bargeldlos zu bezahlen.

Gerne helfen wir Ihnen dabei vor Ort.

Der Kanton Bern hat sämtlichen Gemeinden gratis Schutzmasken zur Verfügung gestellt, welche an die Einwohnerinnen und Einwohner abgegeben werden können.

Ab sofort haben alle Einwohnerinnen und Einwohner von Inkwil die Möglichkeit, unter Angabe von Name und Adresse, pro Person maximum 10 Schutzmasken zu beziehen.

 

Seit dem 1. April 2020 ist die Einwohnergemeinde Inkwil am Kompetenzzentrum Bau Oberaargau West in Herzogenbuchsee angeschlossen. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link.